Fachtagung brachte Menschen zu digitaler und gendergerechter Pflege zusammen

Verantwortliche aus der Politik diskutierten mit Vertreter*innen der Pflegekammer, der Caritas, Hausärzten, und Professorinnen zu Chancen und Risiken der Digitalisierung.

In Kooperation mit der Hochschule Osnabrück, dem Landkreis Osnabrück, dem Living Lab, dem Niedersächsischen Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung und der Koordinierungsstelle Frau & Betrieb e.V. wurde am 03.04.2019 auf dem Fachtag „Aufbruch in eine neue Arbeitswelt: Pflege digital und gendergerecht“ engagiert über die Chancen und Risiken einer weiteren digitalen Ausgestaltung des Arbeitsfeldes der Pflege diskutiert. Frau Dr. Reimann (Sozialministerin Niedersachsen) machte deutlich, dass die Pflege der Zukunft, sowohl stationär als auch ambulant, eine der großen Herausforderungen unserer Zeit darstellt. Pflege ist dabei immer noch vorrangig weiblich.

Frauen brauchen mehr Wertschätzung in ihrer Sorge-Arbeit, die sich auch finanziell ausdrücken muss. Der Einzug von digitaler Unterstützung sollte daher der Entlastung und besseren Vernetzung dienen, sowohl in Pflegeeinrichtungen als auch in der Betreuung durch Angehörige.

Neben Robotern, die zur Unterstützung von Pflegeaufgaben aktuell mit Hochdruck entwickelt werden, sind auch andere Unterstützungssysteme hilfreich und dringend gewünscht. So z. B. die Pflege-App des Landkreises Osnabrück, die im Frühsommer dieses Jahres an den Start gehen wird und vielfältige Informationen rund um die Pflege für den täglichen Gebrauch bietet.

Die Veranstaltung bot den rund 150 Gästen neben vielen Informationen die Möglichkeit der Vernetzung mit anderen Einrichtungen und Menschen, die mit der Pflege zu tun haben.

Wer sich weiter engagieren möchte oder Informationen zum Fortgang dieser Tagung erhalten möchte, kann sich gerne mit uns in Kontakt setzten.

Foto: Swaantje Hehmann, Hochschule Osnabrück

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen